• DIN EN ISO 9001:2015

Unser täglich Brot

Auf unseren Acker- und Grünlandflächen wächst das eigene Futter für unser Vieh, aber auch Marktfrüchte, wie Weizen und Raps, die wir zum Verkauf anbieten.

Rinderfestmist und Mais dienen als Rohstoff für die Vergärung zu Methan, das im Biogas zu etwa 53% enthalten ist und in einem Blockheizkraftwerk (BHKW) zu Strom und Wärme wird. Was bleibt, ist der Gärrest, ein wertvoller Flüssigdünger, der den Kreislauf Boden-Pflanze-Tier-Boden schließt und Grundlage der Nachhaltigkeit unseres landwirtschaftlichen Wirtschaftens ist.

Landwirtschaft

Wir bewirtschaften unsere Böden nachhaltig, um die Flächen im guten ökologischen Zustand zu belassen und für folgende Generationen zu erhalten. Dabei arbeiten wir mit den neuesten technischen Standards und nach guter fachlicher Praxis.

Details

Viehwirtschaft

Spezialisiert hat man sich hier im Betrieb auf eine vom Aussterben bedrohte Rasse: auf Merinolangwollschafe. Eine Rasse, die in Thüringen gezüchtet wurde und heute auch nur noch hier anzutreffen ist. Die Lämmer werden über deutschlandweite Vermarkter verkauft. Weiterhinhält die Agrargenossenschaft 560 Mastbullen, die als Fresser zugekauft und gemästet werden.

Details

Partyservice & Gaststätte

Neben einem umfangreichen Imbissangebot erwartet Sie auch ein leckerer Mittagstisch sowie unser umfassender Partyservice für Ihre Veranstaltungen.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch !

Details

Herstellung von Biogas

Inbetriebnahme: 30.07.2014
Substrat: Bullenmist, Maissilage
Sonstiges: Feststoffeinbringung mit Vario Multi Rotor hoher
TS-Gehalt, ohne Gülle
Größe: 2714 m³ Rührkessel  + 3963 m³ Gärrestlager
BHKW: 340 kW Schnell GOM